Parodontologie - Synoptische Parodontalbehandlung (ABGESAGT) - Bern Congress Organiser

Synoptische Parodontalbehandlung: Das Berner Konzept (ABGESAGT)

Das Ziel dieses Kurses ist es, das Berner Konzept der synoptischen Behandlungsplanung detailliert darzustellen und dem praktizierenden Zahnarzt eine evidenz-basierte Übersicht und einen Leitfaden für die vorhersagbare und erfolgreiche Parodontalbehandlung zu geben.
November 19, 2021

Inhaltsangabe

• Behandlungsstrategie
• Moderne Strategien zur Verbesserung der Patientenmotivation
• Bewährtes und Neues in der parodontalen und peri-implantären Diagnostik
• Neue Entwicklungen in der antimikrobiellen Therapie
• Biologie der parodontalen Wundheilung und Regeneration
• Klinische Konzepte in der regenerativen Parodontaltherapie
• Klinische Konzepte in der plastisch-ästhetischen Parodontaltherapie
• Korrektur von Weichgewebsdefekten am Implantat
• Therapie peri-implantärer Entzündungen
• Die Erhaltungstherapie: Bewährtes und Neues

DatumSobald das neue Datum definiert ist, wird dies so rasch als möglich auf dieser Webpage bekannt gegeben.
KurstypTheoretischer Kurs (8 Stunden) in deutscher Sprache
KursgebührDie Kursgebühr versteht sich inklusive Pausenverpflegung.
FrühbucherpreisFrühbucherpreis bis spätestens 30. September 2021
KurszertifikatDie TeilnehmerInnen erhalten ein Kurszertifikat mit 8 Fortbildungsstunden.
Ortzmk bern, Freiburgstrasse 7, 3010 Bern André Schroeder Auditorium
Bitte beachtenFoto- und Videoaufnahmen sind untersagt.

ReferentInnen

Klinik für Parodontologie, zmk bern, Universität Bern

Prof. Dr. Anton Sculean

Kursleitung

Prof. Dr. Giovanni E. Salvi

Prof. Dr. Dieter D. Bosshardt

Prof. Dr. Sigrun Eick

PD Dr. Christoph A. Ramseier

Dr. Alexandra Stähli

Kursziele

Es werden neuste Forschungsergebnisse aus den Bereichen der parodontalen Diagnostik, Risikobeurteilung, Verhaltenstherapie/Raucherentwöhnung sowie der regenerativen und plastisch-ästhetischen Parodontalchirurgie dargestellt.

Innovative und praxisrelevante chirurgische Techniken und neue Materialien zur Regeneration von verschiedenen parodontalen Defekten sowie zur Deckung von singulären und multiplen Rezessionen und Möglichkeiten der Korrektur von Weichgewebsdefekten am Implantat werden ebenfalls präsentiert. Die verschiedenen Phasen der synoptischen Parodontalbehandlung werden in klinischen Fallpräsen- tationen erläutert und diskutiert. Der Einsatz von systemischen und lokalen Antibiotika/Antiseptika sowie von verschiedenen innovativen Technologien wie Laser, photodynamische Therapie, Pulverstrahl etc. wird kritisch analysiert und Schluss-folgerungen für die Praxis gezogen.

Ein wichtiger Bestandteil des Kurses ist auch die Darstellung und die kritische Analyse der verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten von Periimplantitis. Zudem werden diverse Methoden zur Ermittlung der individuellen Risiko-Diagnostik und des so- genannten «Recall-Intervalls» gezeigt, mit welchen die Stabilität der erreichten Ergebnisse über lange Zeit gesichert werden sollen.

Kurskosten
Frühbucher* Zahnärzte 550
Normalpreis Zahnärzte 650
Frühbucher* AssistentIn** (bis 5 jahre nach Staatsexamen) 500
Normalpreis AssistentIn** (bis 5 jahre nach Staatsexamen) 550
* Frühbucherpreis bis spätestens 30. September 2021
** Um vom Assistentenpreis zu profitieren ist eine Bescheinigung der Universität erforderlich.

NEWSLETTER

SUBSCRIBE TO NEWSLETTER

email@example.com