Parodontologie - Das Berner Konzept der Parodontal- und Implantattherapie im parodontal kompromittierten Patienten - Bern Congress Organiser

Parodontologie - Das Berner Konzept der Parodontal- und Implantattherapie im parodontal kompromittierten Patienten (Kurs in 5 Modulen)

Diese einzigartige und in 5 Module aufgebaute strukturierte Fortbildung umfasst die synoptische Behandlungsplanung und Therapie im Sinne des etablierten Berner Konzeptes. Ziel ist es, den TeilnehmerInnen ein evidenzbasiertes Behandlungskonzept in die Hand zu geben, das sofort im Praxisalltag integriert und umgesetzt werden kann.
April 01 - 02, 2022

Inhaltsangabe

Modul 1
• Anatomie und Physiologie der parodontalen und peri-implantären Gewebe
• Parodontale und peri-implantäre Mikrobiologie
• Etiologie, Pathogenese und Klassifikation parodontaler und peri-implantärer Erkrankungen
• Behandlungsplanung – Risikoanalyse
• Fallpräsentationen – Fallplanungen
• Nichtchirurgische Parodontaltherapie (d.h. Handinstrumente, Ultraschall, Pulverstrahl)
• Anwendung von Antiseptika und von systemischen und lokalen Antibiotika
• Hands-on Workshop: nichtchirurgische Parodontaltherapie

Modul 2
• Grundlagen der parodontalen Chirurgie
• Indikationen – Kontraindikationen
• Lappentypen (d.h. Access Flap, modifizierter Widmann Lappen, apikal reponierter Lappen,
distale Keilexzision, chirurgische Kronenverlängerung, resektive Chirurgie an Molaren)
• Postoperative Betreuung
• Hands-on Workshop:
– Access Flap, modifizierter Widmann Lappen, apikal reponierter Lappen, distale
Keilexzision, chirurgische Kronenverlängerung
• – Nahttechniken

Modul 3
• Biologie der parodontalen Wundheilung und Regeneration
• Regenerative Materialien
– Knochenersatzmaterialien
– GTR
– Schmelzmatrixproteine, Wachstumsfaktoren, PRP/PRF
– Kombinationstherapien
• Klinische Konzepte für regenerative Chirurgie in intraossären Defekten
• Klinische Konzepte für regenerative Chirurgie in Furkationen
• Hands-on Workshop:
– Papillenerhaltungslappen (klassisch, modifiziert, vereinfacht)
– Regenerative Chirurgie in intraossären Defekten und Klasse II Furkationen
– Intensives Üben verschiedener Nahttechniken

Modul 4
• Implantattherapie im parodontal geschädigten Gebiss
• Etiologie und Pathogenese peri-implantärer Infektionen (Mukositis und Peri-Implantitis)
• Diagnose und Therapie von Mukositis und Peri-Implantitis
• Laser und Photodynamische Therapie (PDT) in der Behandlung von Parodontitis
und Peri-Implantitis
• Hands-on Workshop:
– Anwendung von Laser und PDT
– Regenerative und resektive Chirurgie zur Behandlung von Peri-Implantitis

Modul 5
• Etiologie, Diagnose und Klassifikation gingivaler Rezessionen
• Behandlung von singulären und multiplen Rezessionen
• Behandlung von Rezessionen am Implantat
• Präprothetische Weichgewebsaugmentation
• Langzeitbetreuung von Parodontalpatienten
• Hands-on Workshop:
– Modifizierter koronal verschobener Tunnel
– Lateral verschobener Tunnel
– Entnahme von Bindegewebstransplantat
– Verbreiterung befestigter Mukosa am Implantat
– Intensives Üben verschiedener Nahttechniken

KursdatenModul 1: 01.+02. April 2022 // Modul 2: 20.+21. Mai 2022 // Modul 3: 08.+09. Juli 2022 // Modul 4: 21.+22. Oktober 2022 // Modul 5: 25+26. November 2022
KurszeitenFreitag jeweils 13.00 - ca. 18.30 Uhr // Samstag jeweils 08.30 - ca. 14.30 Uhr
KurstypTheoretischer und praktischer Kurs (60 Stunden) in deutscher Sprache.
KursgebührDie Kursgebühr versteht sich inklusive Pausenverpflegung.
FrühbucherpreisAnmeldungen zum Frühbucherpreis sind noch bis am 5. November 2021 möglich.
KurszertifikatDie TeilnehmerInnen erhalten ein Kurszertifikat mit 11 Fortbildungsstunden je Modul.
Ortzmk bern, Freiburgstrasse 7, 3010 Bern, André Schroeder Auditorium
COVID-SituationZugang zur Veranstaltung erhalten Sie ausschliesslich mit einem gültigen COVID-Zertifikat (geimpft, getestet, genesen). Das Zertifikat wird am Eingang geprüft. Das COVID-Zertifikat ist ausschliesslich in Zusammenhang mit einem amtlichen Ausweis gültig.

ReferentInnen

Klinik für Parodontologie, zmk bern, Universität Bern

Prof. Dr. Anton Sculean

Kursleitung

Prof. Dr. Giovanni E. Salvi

Prof. Dr. Dieter D. Bosshardt

Prof. Dr. Sigrun Eick

PD Dr. Christoph A. Ramseier

Dr. Alexandra Stähli

Dr. Jean-Claude Imber

Kursziele

Wir erörtern die wichtigsten Aspekte der klinischen, radiologischen und mikrobiologischen Diagnostik, die für das Aufstellen eines optimalen Behandlungsplans unverzichtbar sind, ebenso die aktuellsten Literaturdaten zur nichtchirurgischen, chirurgischen, regenerativen und plastisch-ästhetischen Therapie sowie die Diagnostik und Therapie von peri-implantären Infektionen. Die TeilnehmerInnen werden Gelegenheit haben, eigene Fälle zu besprechen und zusammen mit den DozentInnen geeignete Behandlungspläne auszuarbeiten.
Wichtiger Bestandteil sind die praktischen Übungen zur richtigen Handhabung und Anwendung der maschinellen und Hand-Instrumente und der Pulverstrahlgeräte, zu den verschiedenen Lappen- und Nahttechniken für die resektive, regenerative und plastischästhetische Parodontalchirurgie und die peri-implantäre Chirurgie.

Kategorien Kurskosten in CHF
Frühbucher* Zahnärzte CHF 7000
Normalpreis Zahnärzte CHF 7500
Frühbucher* AssistentIn** (bis 5 jahre nach Staatsexamen) CHF 6250
Normalpreis AssistentIn** (bis 5 jahre nach Staatsexamen) CHF 6500
* Frühbucherpreis bis am 5. November 2021
** Um vom Assistentenpreis zu profitieren ist eine Bescheinigung der Universität erforderlich.

NEWSLETTER

SUBSCRIBE TO NEWSLETTER

email@example.com